empathogens

Empathogene

Empathogene NPS (oder Entaktogene) gehören zu den Drogen, die Erfahrungen wie emotionale Verbundenheit, Einssein und emotionale Offenheit erzeugen. Diese NPS verhalten sich wie MDMA oder Ecstasy.
Beispiele sind: 4-FA, 5/6 APB und PMA/PMMA.
Zu den kurzfristigen Risiken gehören Stimmungsschwankungen, Übelkeit, Angstzustände, Erbrechen, Überhitzung und es besteht die Gefahr zu dehydrieren.
Langfristig kann man davon depressiv und abhängig werden.
Empathogene werden typischerweise geschluckt.
Weitere (ziemlich technische) Informationen über die unterschiedlichen Empathogene gibt es hier Wikipedia Seite. Bitte beachte, dass diese Seite nicht wissenschaftlich geprüft wird.

Source: 1, 2, 3